Grundschule Pfuhl

Elternbrief Schuljahresende 2016/17

Abgelegt unter: Aktuelles — Grundschule @ 10:03

Liebe Eltern,

das Schuljahresende  2016/2017 und der letzte Schultag am kommen­den Freitag rücken  immer näher. Eine besonders  intensive Etappe seit den Pfingstferien mit letzten Probe­arbeiten und vielen weiteren Aktivitäten hat Kin­dern, Lehrern und Eltern viel Anstrengung und Schweiß abverlangt, wozu   der bisher ausgesprochen schöne Sommer mit viel Sonnen­schein und oft heißen Tempe­ra­turen seinen Teil beigetragen hat. Nun hoffen wir alle, dass das Wetter so bleibt, wenn die Kinder nicht mehr lernen müssen und ungetrübten Som­mer­freuden und einer schönen Ferienzeit hoffentlich nichts mehr im Wege steht.

Einmal mehr geht also ein arbeits­intensives, abwechslungs­reiches, leben­diges und für die Kinder sehr langes Schuljahr zu Ende. Neben all dem Lernen haben uns in die­ser Zeit zahlreiche Gemeinschafts­erfah­rungen mit­einander verbunden und uns um viele schöne Erlebnisse reicher gemacht. Vieles davon wird uns, wenn wir das Schul­jahr Revue passieren lassen, in guter Erinnerung bleiben! Ich denke dabei z.B. an das gut gelungene Schulfest am 23. Juni unter  dem Motto “Spiel mit“,  bei dem sich die ganze Schulfamilie als lebendige und kreative und fröhliche Spiel­gemein­schaft präsentiert hat. Aber auch viele ander­e Aktio­nen waren nicht zuletzt dank des unermüdlichen Engage­ments unserer Lehrkräfte wichtig, um unseren  Kindern ein schönes und gehaltvolles Schul­­jahr zu garantieren. Da waren eindrucksvolle Klassenprojekte wie z.B. als eines von vielen das „Wir lesen Junior“-Projekt mit der Südwest Presse Ulm. Dabei durften unsere Viertklässler der Klasse 4b den dies­jährigen „Wir-lesen–Song“, einen pfiffigen Rap zum Thema „Zeitung lesen“, texten und professionell auflegen. Da waren aber auch begeisternde Schullandheim­auf­ent­halte, Ausflüge, wie z.B. die heuer etwas nasskalte Legolandfahrt für unsere Einsteinläuferinnen und -läufer, aufregende Lese- und Spielenächte, Buch­staben­feste, zwei tolle Musical-Auf­füh­rungen, Sportfeste und Wett­bewerbe, bei denen sich unsere Teams auf dem Sieger­podest wieder einmal weit oben platzieren konnten. Besonders erwähnen möchte ich die stetig zunehmende Teilnehmerzahl unserer Kinder beim Einsteinlauf, bei dem sich unsere Schule wie­derum als teil­nehmer­stärkste und laufbeste Schule im und über den Landkreis hinaus mittler­weile als Seriensieger einen beson­deren Bekanntheitsgrad erwerben konnte. Auf ein Neues daher am 16. September, wenn erneut der Startschuss zum Einsteinlauf erfol­gen wird! Mit mehr als  260 angemeldeten Schüle­rin­nen und Schülern kündigt sich eine ähnlich große  Teilnehmerzahl wie im Vorjahr an! Einfach unglaublich! Das Lego­land als Siegespreis ist eben doch ein verlockendes Zugpferd.

Herzlichen Dank an dieser Stelle daher an alle, die mit Hand angelegt haben, um für ein solch facettenreiches und kreatives Schulleben zu sorgen. Ein besonderes Dankeschön unse­ren Elternvertretern, stellvertretend für alle den Elternbeiratsvorsitzenden, H. Schlegel und Fr. Binder, sowie der gesamten Vorstandschaft und den Mitgliedern des Förder­vereins, stellvertretend den beiden Vorsitzenden, H. Dier und Fr. Ripperger-Lüke, für die erneut großartige Unter­stützung und Mithilfe. Unser besonderer Dank gilt aber vor allem auch Ihnen, liebe Eltern, ob als Mitglied im Förderverein oder auch ohne ver­ant­wort­liche Aufgabe, für Ihren stets zuverlässigen und allseits hilfreichen  Beistand. Etwas wehmütig verabschieden wir uns am kommenden Freitag von unseren 83 Viert­kläss­lerinnen und Viertklässlern. Wir wollen ihre Grundschulzeit mit einer Abschlussfeier am letzten Schul­­tag ausklingen lassen. Wir sind uns sicher, dass sie alle für ihren weiteren Bil­dungs­weg gut gerüstet sind und hoffen für alle auf einen guten Einstand an ihrer neuen Schule sowie auf eine weiterhin erfolgreiche Fort­setzung ihrer Schullaufbahn.

Am Ende des Schuljahrs darf ich Ihnen und Ihrer ganzen Familie – beson­ders natürlich den Kindern – im Namen des gesamten Lehrer­kollegiums erhol­same, entspannende und erleb­­nisreiche Sommerferien wünschen. Ich freue mich auf ein gesundes Wiedersehen mit Ihnen im September. Mit den besten Wünschen und mit freundlichen Grüßen

Johann Gröger, Rektor

Bitte beachten Sie auch folgende Mitteilungen:

1.Unterrichtszeiten an den letzten Schultagen

Am Donnerstag, den 27. Juli 2017, beginnt und endet der Unterricht stunden­plan­mäßig, jedoch spätestens um 12.05 Uhr. Der Unterricht in den Ganz­tagesklas­sen endet ebenfalls um 12.05 Uhr. An diesem Tag findet der gesamte Unter­richt –
auch für die Ganz­tages­klas­sen – bei den Klassen­lehrkräften statt. Am Freitag, den 28. Juli 2017, dem letzten Schultag vor den Ferien, endet das Schuljahr 2016/17 nach der Zeugnis­ausgabe um ca. 9.45 Uhr. Für die vier­ten Klas­sen und ihre Eltern findet um 10.00 Uhr die Abschlussfeier in der Aula statt. Für die Mittagsbetreuung  der Kinder ist die ganze Woche über, also auch am letzten Schultag, gesorgt. Die Betreuungskinder können die Zeit bis 11.05 Uhr mit dem Besuch der Abschlussfeier überbrücken.

2. Schulabschlussgottesdienste am Mittwoch, 26. Juli 2017

Wir wollen das Schuljahr mit zwei ökumenischen Gottes­diensten als Zeichen
des Dankes für eine erfolgreiche und fruchtbare Zeit ausklingen lassen.

Diese finden in der evangelischen St. Ulrichskirche statt, und zwar:

um   9.00 Uhr für die 3. und 4. Klassen

um 10.00 Uhr für die 1. und 2. Klassen

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie, liebe Eltern, gemeinsam mit den Kin­dern und Lehrkräften das Schuljahr mit Gottes Segen beenden würden.

3. Spiel und Spaß war Trumpf beim Schulfest der GS Pfuhl

Es war ein imposantes Bild, als zur Eröffnung alle 324 Schülerinnen ihre ganzen Familien – Papas, Mamas, Opas und Opas, Geschwister und weitere Gäste wie den Oberbürgermeister der Stadt Neu-Ulm Gerold Noerenberg und unsere Schulrätin Sylvia Wawra –  mit dem afrikanischen Begrüßungslied „Karibu“ von der Atriumtreppe

herab voller Stolz musi­kalisch willkommen heißen konnten. Unter dem Motto „Spiel mit!“ konnte unmittelbar im Anschluss das sehr erlebnis- und abwechslungsreiche Schulfest der GS Pfuhl bei idealem Sommer­wetter beginnen. Über das gesamte Schul­haus und Schulgelände verteilt gab es für Groß und Klein eine Vielfalt an kreativen und gehaltvollen Spielideen auszuprobieren, die die Kinder mit viel Freude und Geschick mit ihren Lehrerinnen im Unterricht hergestellt hatten! Eine gute Gelegenheit auch für die zahlreich gekommenen Eltern mit den Kindern gemeinsam zu spielen. Anders als in den oft verpönten Spielhallen konnten die Gäste beim Streifzug durch unsere Schule feststellen, dass sich das ganze  Schulgelände, ob drinnen oder draußen, in ein wunderschönes, niveauvolles und pädagogisch gehaltvolles „Spielcasino“ verwandelt hatte. Schnell wurde klar, dass Spielen ohne Tablets, Smartphones, Computer oder Playstations noch viel interessan­ter und schöner sein kann. Während es für die ganze Festversammlung  jede Menge pädagogisch betreute sportliche, spielerische und kreative Angebote gab, sorgten das Team des  Elternbeirats und Fördervereins sowie der Mit­tags­betreuung für leckere kulinarische Genüsse. So gab es frisch zubereitete Waffeln, schmackhafte Sandwiches, erfrischende Obstvariationen, knusprige gebratene Würstchen und Hamburger – frisch vom Grill – sowie, von Eltern gespendet, ein großes Kaffee- und Kuchen­buffet. Für jeden Gaumen war das Passende dabei. Nur schade, dass der Nach­­mittag so schnell vorbeiging und die rund 1.000 gekom­menen Festgäste fröh­lich und entspannt ihren Weg ins Wochen­ende gehen konnten. Das Fazit aller Besu­cher war ein­hellig: „Das Schul­fest war ab­so­lute Spitze und ein großer Erfolg.“ Unser herzlicher Dank gilt daher allen, die zum erfolgreichen Gelin­gen mit beigetragen haben.

4. Herzliches Dankeschön unserem Förderverein

Wie wichtig und unverzichtbar ein tatkräftiger Förderverein sein kann, hat sich auch im zu Ende gehenden Schuljahr 2016/17 einmal mehr unter Beweis ge­stellt. Mit einer Geldspende im mittleren vierstelligen Bereich konnte der Lehr- und Lernmittelbereich für das Fach Heimat-und Sachunterricht mit neuen Lern­werkstätten ausgestattet werden. Fortan haben unsere Schülerinnen und Schüler verbesserte Möglichkeiten gemäß des neuen Lehrplanes „Lehrplan­plus“ im Unterricht selbstständig zu experimentieren und zu forschen. Ganz besonders gefreut haben sich Kinder wie Lehrkräfte über die leckeren Berliner am Schulfasching oder das erfrischende wohlschmeckende Eis zum Schul­jahres­ende Wir bedanken uns bei der Vorstandschaft und  allen Mitgliedern des für unsere Schule so wichtigen Fördervereins  für die großartige Hilfe. Dank dieser Unterstützung konnten wir auch im zu Ende gehenden Schuljahr die schulischen Rahmenbedingungen unserer Kinder verbessern

5. Schuljahresbeginn 2017/18 am Dienstag, 12. September 2017

Zum Ende des alten Schuljahrs blicken wir bereits auf das kommende Schuljahr 2017/18:

Unterrichts­beginn für die Klassen 2 – 4 ist um 7.45 Uhr. 

Der Unter­richt endet nach der 4. Stunde um 11.05 Uhr. Von
Mittwoch, 13. bis Freitag, 15. Sept. 2017 beginnt der
Unterricht
beim Klassenlehrer ebenfalls um 7.45 Uhr und endet für alle Klas­sen, auch die Ganztagesklassen, um 11.05 Uhr. Ab Montag, den 18. Sept. 2017, findet der Unterricht für alle Klassen, mit Ausnahme der Arbeits­gemeinschaften, stunden­plan­mäßig statt. Der Ganztagesbetrieb  startet ab diesem Tag in vollem Umfang bis 15.30 Uhr.

Die Begrüßung der neuen Erstklässler und deren Eltern beginnt am
Dienstag, 12. September  17, um 8.15 Uhr mit einer Feier in der Aula.

Das neue Schuljahr wollen wir gemeinsam mit zwei Gottes­diensten zu folgenden Zeiten in der
katholischen Heilig-Kreuz-Kirche beginnen:

- Dienstag, 12. September 2017 um 10.30 Uhr: Begrüßungsgottesdienst für die 1. Klassen

- Mittwoch, 13. September 2017 um 10.00 Uhr: Schuljahres­anfangs­gottes­dienst für die Klassen 2 bis 4.

Sie sind herzlich eingeladen, Ihre Kinder zu den beiden Gottesdiensten zu begleiten.


6. Einsteinlauf am Samstag, 16. September 2017

Schon heute möchte ich Sie bitten, das Datum der diesjährigen Einstein-Schülerläufe vorzumerken. Diese finden gleich am ersten Wochen­ende nach Schuljahresbeginn, also am Samstag, dem 16. Sept. 2017, statt. Startunterlagen, T-Shirt und Zeitchips werden deshalb rechtzeitig, ca. 2 Tage vor den Läufen, weitergeleitet. Nähere Informationen hierzu gibt es eigens hierfür in einem Elternbrief durch die sportbeauftragten Lehrkräfte.


7. Abschied von Lehrkräften

Mit dem Schuljahresende 16/17 werden uns einige Kolleginnen verlassen. Unsere langjährige Handarbeits- und Werklehrerin Frau Monika Kühl wird ihre aktive Dienstzeit mit einem Sabbatjahr beenden  und sich im Anschluss daran in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden. Frau Kühl hat in all den Jahren  im Unterrichtsfach WG für die Kinder  viele erfolgreiche unterrichtliche Akzente gesetzt und war uns allen eine stets hilfsbereite und sehr partnerschaftliche Kollegin. Wir bedanken uns bei ihr von ganzem Herzen und wünschen ihr für den neuen Lebensabschnitt alles erdenklich Gute. Ebenso verlassen wird uns unsere Förderlehrerin  Frau Stefanie Bröll. Nach Beendigung ihres Referenda­riats und erfolgreichem Abschluss der 2. Staatsprüfung wird sie an eine heimatnähere Schule versetzt. Wir bedanken uns auch bei ihr für ihre sehr erfolgreiche und zuverlässige Arbeit in ihren ersten Berufsjahren und wünschen ihr für ihren wei­teren Lebensweg alles Gute. Nach mehrjährigem  Einsatz an unserer Schule wird auch  unsere ev. Religionslehrerin Frau Heidrun Wörner nicht mehr in unserem Hause unterrichten. Unser Dankeschön gilt auch ihr für ihr kollegiales Engagement und ihren immer erfolgreichen
Reli­gions­­unterricht und  wünschen  auch ihr für die Zukunft das Beste.



Letzte Änderung: 28.Juli, 2017

Streitschlichterausbildung

Abgelegt unter: Aktuelles — Grundschule @ 11:20

Auch in diesem Schuljahr haben insgesamt 9 Jungen und Mädchen erfolgreich die Streitschlichterausbildung absolviert. Die Jungen und Mädchen dürfen im nächsten Schuljahr ihren Dienst als Streitschlichter antreten und so den Kindern in der Pause dabei helfen, ihre Streits oder Probleme miteinander einvernehmlich zu lösen.

Frau Pöhlmann und Frau Bröll gratulieren zu diesem Erfolg!

Streitschlichter 1617

 

Letzte Änderung: 27.Juli, 2017

Spiel und Spaß war Trumpf beim Schulfest der GS Pfuhl am Fr. 23.Juni 2017

Abgelegt unter: Aktuelles — Grundschule @ 11:00


Schulfest 2 Schulfest 1

Es war ein imposantes Bild als zur Eröffnung alle 324 Schülerinnen ihre ganzen Familien – Papas, Mamas, Opas und Opas, Geschwister und weitere Gäste wie der Oberbürgermeister der Stadt Neu-Ulm, Herr Gerold Noerenberg,  und unsere Schulrätin, Frau Sylvia Wawra –  mit dem afrikanischen Begrüßungslied „Karibu“ von der Atriumtreppe herab voller Stolz musikalisch willkommen heißen konnten. Unter dem Motto „Spiel mit!“ konnte unmittelbar im Anschluss das sehr erlebnis- und abwechslungsreiche Schulfest der GS Pfuhl bei idealem Sommerwetter beginnen.


Schulfest 3 Schulfest 6 - Trommeln


Über das gesamte Schulhaus und Schulgelände verteilt gab es für Groß und Klein eine Vielfalt an kreativen und gehaltvollen Spielideen auszuprobieren. Spielideen, die die Kinder mit viel Freude und Geschick mit ihren Lehrerinnen  im Unterricht gebastelt und hergestellt hatten! Eine gute Gelegenheit auch für die zahlreich gekommenen Eltern mit den Kindern gemeinsam zu spielen. Anders als in den oft verpönten Spielhallen konnten die Gäste beim Streifzug durch unsere Schule feststellen, dass sich das ganze  Schulgelände, ob drinnen oder draußen, in ein wunderschönes, niveauvolles und pädagogisch gehaltvolles „Spielcasino“ verwandelt hatte. Schnell wurde klar, dass Spielen ohne Tablets, Smartphones, Computer oder Playstations noch viel interessanter und schöner sein kann.


Schulfest 4 - Grillstand Schulfest 5 Biertische

Während es für die ganze Festversammlung  jede Menge pädagogisch betreute sportliche, spielerische und kreative Angebote gab, sorgten darüber hinaus das Team des  Elternbeirats und Fördervereins sowie der Mittagsbetreuung für leckere kulinarische Genüsse. So gab es frisch zubereitete Waffeln, schmackhafte Sandwiches, erfrischende Obstvariationen, knusprige gebratene Würstchen und Hamburger – frisch vom Grill – sowie, von Eltern gespendet, ein großes Kaffee- und Kuchenbuffet. Für jeden Gaumen war das Passende dabei. Nur schade, dass der Nachmittag so schnell vorbeiging und die rund 1.000 gekommenen Festgäste fröhlich und entspannt ihren Weg ins Wochenende gehen konnten.

Das Fazit aller Besucher war einhellig:
„Das Schulfest war absolute Spitze und ein großer Erfolg.“

Unser herzlicher Dank gilt daher allen, die in irgendeiner Weise zum erfolgreichen Gelingen
mit beigetragen haben.



Letzte Änderung: 11.Juli, 2017

2.Platz beim Kreissportfest Fußball

Abgelegt unter: Aktuelles — Grundschule @ 10:34
Fussball 1 Fussball 2

Als hervorragende Fußballerinnen und Fußballer  und  als ein echtes Team konnten  sich unsere Buben und Mädchen der Klasse 4b beweisen. Beim Kreissportfest Fußball, am 05. Juli 2017, in Illertissen blieben sie in allen 4Vorrundenspielen ungeschlagen und zogen als Gruppensieger  der Gruppe A verdient ins Endspiel ein Mit jeweils spielerisch und taktisch  cleveren Leistungen gab es 3 verdiente Siege und ein Unentschieden. Das Weiterkommen  war somit geschafft.

Im Endspiel gegen die Grundschule Ludwigsfeld, bot sich  in einem Spiel auf Augenhöhe, ein würdiges Finale zweier starker Teams  Leider fehlte uns  das nötige Quäntchen Glück zum Erfolg und  mit 0:1, einer hauchdünnen Niederlage, mussten wir uns letztendlich geschlagen geben. Aber mit dem 2. Platz von 10 teilnehmenden Schulen, die Silbermedaille um den Hals hängend, konnte unser Team voller Stolz und erhobenen Hauptes die Heimreise antreten.

Unser herzlicher Glückwunsch geht an das erfolgreiche Team der Klasse 4b, aber auch an alle Klassenteams der 4. Jahrgangsstufe unserer Schule, die mit Eifer und Elan bereits im Vorfeld am schulinternen Qualiturnier mitgemacht haben.

Fussball 3 Fussball 4





Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )