Grundschule Pfuhl

ELTERNBRIEF Schuljahresende 2014/15

Abgelegt unter: Aktuelles — Grundschule @ 8:08

Liebe Eltern,

das Schuljahr 2014/2015 befindet sich auf der Ziel­geraden und der letzte Schultag am kommen­den Freitag steht unmittelbar bevor. Das lang anhal­ten­de hochsommerliche Wetter der letzten Wochen und Tage sorgt zwar noch für anstrengende und schweißtreibende  Schultage, vermittelt aber nicht zuletzt deshalb auch schon eine große Vorfreude auf die heiß ersehnten Sommer­ferien. Die letzten Probearbeiten sind längst geschrieben, die Zeugnisse schon erstellt und so bleibt in diesen Tagen Zeit für Aktivitäten und Projekte, die das Schul­jahr doch etwas  entspannter ausklingen lassen sollten.  So geht einmal mehr ein arbeits­intensives, abwechslungs­reiches, leben­diges und für die Kinder sehr langes Schuljahr zu Ende.

Neben all dem Lernen haben uns in dieser Zeit zahlreiche Gemeinschafts­erfah­rungen mit­einander verbunden und sie haben uns um viele schöne Erlebnisse reicher gemacht. Wieder haben diese gemeinsamen Ereig­nisse unsere Schul­gemeinschaft weiter ent­wickelt und vieles davon wird, wenn wir das Schuljahr Revue passieren lassen, in guter Erinnerung bleiben. Ich denke dabei allem voran an die erlebnis­reichen Projekttage zum Thema Feuer, Wasser, Erde, Luft, die in einem wunderschönen Schulfest ihren ganz besonderen Höhepunkt fanden. Ein Fest, bei dem das Zusammenwirken der ganzen Schulfamilie in einem harmonischen Miteinan­der eindrucksvoll zu spüren war. Aber auch die vielen anderen Aktivitäten und Aktionen waren nicht zuletzt auch dank des unermüdlichen Engagements unserer Lehrkräfte wichtig, um unseren  Kindern ein schönes und gehaltvolles Schuljahr zu garantieren.

Da waren eindrucksvolle Projekte, allen voran der interessante und informative Projekttag mit der Feuerwehr Pfuhl, Schullandheimaufenthalte, Klassenausflüge, aufregende Lesenächte, gehaltvolle Feiern, Buchstabenfeste, tolle Theater­auf­führungen, Sportfeste und Wett­bewerbe, bei denen sich unsere Teams auf dem Siegerpodest wieder einmal ganz oben platzieren konnten. Besonders erwähnen möchte ich die ungebrochen hohe Teilnehmerzahl unserer Kinder beim Einsteinlauf, bei dem sich unsere Schule wiederum als teil­nehmer­stärkste und laufbeste Schule im und über den Landkreis hinaus als mittlerweile überall genannter Seriensieger einen beson­deren Bekanntheitsgrad erwerben konnte. Auf ein Neues daher am
19. September, wenn erneut der Startschuss zum Einsteinlauf erfolgen wird!

Herzlichen Dank an alle, die mit Hand angelegt haben, um für ein solch facettenreiches und kreatives Schulleben zu  sorgen. Ein besonderes Dankeschön an dieser Stelle unseren Elternvertretern, stellvertretend für alle, unseren Elternbeiratsvorsitzenden Herrn  Schlegel und Herrn Ziesche sowie der gesamten Vorstandschaft und den Mitgliedern des Fördervereins, stellvertretend dem Vorsitzenden Herrn Dier und Frau Ripperger-Lüke für die erneut großartige Unterstützung und Mithilfe. Unser besonderer Dank gilt an dieser Stelle auch Ihnen, liebe Eltern, ob als Mitglied im Förderverein oder auch ohne verantwortliche Aufgabe, für Ihren stets zuverlässigen und allseits hilfreichen  Beistand.

Etwas wehmütig verabschieden wir uns am kommenden Freitag von unseren 93 Viert­klässlerinnen und Viertklässlern. Wir wollen die Grundschulzeit dieser Kinder im Rahmen einer Abschlussfeier am letzten Schultag ausklingen lassen. Wir sind uns sicher, dass sie alle für ihren weiteren Bildungsweg gut gerüstet sind und hoffen für alle auf einen guten Einstand an ihrer neuen Schule sowie auf eine weiterhin erfolgreiche Fort­setzung ihrer Schullaufbahn.

Am Ende des Schuljahrs darf ich Ihnen und Ihrer ganzen Familie – beson­ders natürlich den Kindern – im Namen des gesamten Lehrer­kollegiums erhol­same, entspannende und erlebnisreiche Sommerferien wünschen. Ich freue mich auf ein gesundes Wiedersehen mit Ihnen im September.

Mit den besten Wünschen und mit freundlichen Grüßen

Johann Gröger, Schulleiter


Bitte beachten Sie auch folgende Mitteilungen:

1.Unterrichtszeiten an den letzten Schultagen

Am Donnerstag, den 30. Juli 2015, beginnt und endet der Unterricht stunden­plan­mäßig, jedoch spätestens um 12.05 Uhr. Der Unterricht in den Ganz­tages­klassen endet ebenfalls um 12.05 Uhr. Zur Erledigung organisatorischer Arbei­ten fin­det an diesem Tag der gesamte Unterricht jeweils bei den Klassen­lehrkräften statt. Diese Regelung gilt auch für die Ganz­tages­klassen. Am Freitag, den 31. Juli 2015, dem letzten Schultag vor den Ferien, endet das Schuljahr 2014/15 nach der Zeugnis­ausgabe um ca. 9.30 Uhr. Für die vierten Klassen und ihre Eltern findet um 10.00 Uhr die Abschlussfeier in der Aula statt. Für die Mittagsbetreuung  der Kinder ist die ganze Woche über, also auch am letzten Schultag, gesorgt. Die Betreuungskinder können die Zeit bis 11.05 Uhr mit dem Besuch der Abschlussfeier überbrücken.

2. Schulabschlussgottesdienste am Mittwoch, 29. Juli 2015

Wir wollen das Schuljahr mit zwei ökumenischen Gottes­diensten als Zeichen
des Dankes für eine erfolgreiche und fruchtbare Zeit ausklingen lassen.

Diese finden in der evangelischen St.Ulrichskirche statt, und zwar:

um   9.00 Uhr für die 3. und 4. Klassen

um 10.00 Uhr für die 1. und 2. Klassen

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie, liebe Eltern, gemeinsam mit den Kin­dern und Lehrkräften das Schuljahr 2014/2015 mit Gottes Segen beenden könnten.

3. Dank an die Sponsoren

Auch im Schuljahr 2014/15 wurde unsere Schule mit großzügigen Spenden bedacht. Wir bedanken uns beim Förderverein der Schule  für die Anschaffung mehrerer Lernwerkstätten für den HSU-Unterricht sowie der Finanzierung von Sitzgruppen für den Außenbereich des Pausengeländes. Unser herzliches Danke­schön gilt auch der Kinderzahnarztpraxis Affenzahn und dem DKV-Service-Center Ulm für die Beschaffung von Kapuzen-Sweatshirts für die Teil­nehmer am Einsteinlauf 2015. Dankeschön sagen wollen wir auch der Schreinerei Hillmann für das gestiftete Holz, das wir zum Bau des Insekten­hotels und für den Zaun zur Einfriedung unserer Blumenwiese benötigt haben. Schüler, Lehrer  und Eltern haben sich sehr über Ihre Zuwendungen gefreut.

4. Neues  aus dem Förderverein

Als neuer Vorstand des Fördervereins (FöV) bedanken wir uns herzlich bei allen Mitgliedern und Unterstützern. Dank Ihrer Mithilfe konnten wir auch in die­sem Schuljahr dazu beitragen, unsere Kinder zu unterstützen. Unter ande­rem konnten zwei Sitzgarnituren für den Sportplatz der Grundschule ange­schafft werden. Dank zweier Sponsoren des FöV erhalten die teilnehmenden Kinder unserer Grundschule des Einsteinmarathons dieses Jahr zusätzlich ein kostenloses Kapuzenshirt mit dem Logo der Grundschule.Unsere öffentliche Mitgliederversammlung findet am  Di.,06.10.2015 um 20.00 Uhr an unserer Schule statt. Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns über Ihr reges Interesse.                                                          gez. Igor Dier, 1. Vorsitzender

5. Abschied von Lehrkräften

Mit dem Schuljahresende werden zwei Lehrkräfte unsere Schule verlassen. Frau Astrid Seif wird nach über
40-jähriger Dienstzeit an der GS Pfuhl mit dem Schuljahresende ihren wohlverdienten Ruhestand antreten. Ganz beson­ders hervorzuheben ist dabei, dass Frau Seif auf einen ganz selten vor­kom­men­den Werdegang zurückblicken darf. Sie hat all diese Jahre ununterbrochen an ein- und demselben  Dienstort, der GS Pfuhl, verbracht. Es ist ihr während dieser Zeit immer gelungen, unsere Kinder – und oftmals auch schon deren Eltern – als treuer und verlässlicher Partner mit ausgezeichneter Kompetenz, großem pädagogischem Geschick und viel Erfahrung, aber auch mit einem großen Herz ins Leben zu begleiten. Wir gratulieren Frau Seif mit großem Respekt und tiefer Dankbarkeit zu dieser beein­druckenden Lebensleistung. Für den nun anstehenden, neuen Lebensabschnitt wünschen wir ihr viel Freude und Gesundheit. Auf eigenen Wunsch wird unser Religionslehrer Herr Hans-Jörg Erhard seine Arbeit künftig an einer Schule in Augsburg  fortsetzen. Herr Erhard war  über acht Schuljahre mit großem Engagement und sehr gutem päda­gogischem Gespür für die Kinder im Einsatz, um diesen einen motivie­renden und erfolgreichen Religionsunterricht zu garantieren.

Wir danken beiden Kollegen für ihre erfolgreiche und engagierte Arbeit an unserer Schule. Wir wünschen ihnen auf ihrem weiteren Lebensweg alles Gute, Gesundheit, Erfolg und Gottes Segen.

6. Schuljahresbeginn 2015/16 am Dienstag, 15. September 2015

Zum Ende des alten Schuljahrs blicken wir bereits auf das kommende Schuljahr 2015/16:

Unterrichts­beginn für die Klassen 2 – 4 ist um 7.45 Uhr.
Der Unter­richt endet nach der 4. Stunde um 11.05 Uhr. Von Mittwoch, 16. bis Freitag, 18. Sept. 2015
beginnt der Unterricht beim  Klassenlehrer ebenfalls um 7.45 Uhr und endet für alle Klas­sen,
auch die Ganztagesklassen, um 11.05 Uhr.

Ab Montag, den 21. September 2015, findet der Unterricht für alle Klassen, mit Ausnahme der
Arbeitsgemeinschaften, stunden­plan­mäßig statt. Der Ganztagesbetrieb  startet ab diesem Tag in
vollem Umfang bis 15.30 Uhr.


Die Begrüßung der neuen Erstklässler und deren Eltern beginnt am

Dienstag, 15.September 15, um 8.15 Uhr mit einer Begrüßungsfeier in der Aula.

Das neue Schuljahr wollen wir gemeinsam mit zwei Gottes­diensten zu folgenden Zeiten in der katholischen Heilig-Kreuz-Kirche beginnen:

- Dienstag, 15. September 2015 um 10.30 Uhr: Begrüßungsgottesdienst für die 1. Klassen

- Mittwoch, 16. September 2015 um 8.30 Uhr: Schuljahres­anfangs­gottes­dienst für die Klassen 2 bis 4.

Sie sind herzlich eingeladen, Ihre Kinder zu den beiden Gottesdiensten zu begleiten.

7. Unterrichts- und Betreuungsangebote an der GS Pfuhl im Schuljahr 2015/2016

Mit Beginn des neuen Schuljahres werden an unserer Schule 332 Kinder in 15 Klas­sen unterrichtet. 11 dieser Klassen laufen im Regelbetrieb. Die verbleibenden  4 Klas­sen sind als Ganztagesklassen eingerichtet und werden  von insgesamt 70 Buben und Mädchen aller vier Jahr­gangs­stufen besucht. Diese Kinder werden täglich außer Freitag (an diesem Tag endet der Unterricht bereits nach dem Vormittag) von 7.45 Uhr bis 15.30 Uhr von Lehrkräften, aber auch von externen Kooperationslehrkräften in einem vielseitigen Bildungsangebot unterrichtet, zu­sätzlich gefördert und betreut.

Für alle ca. 130 Kinder, die künftig die Mittagsbetreuung besuchen werden, besteht bereits vom ersten Schultag an die Möglichkeit, die Mittagsbetreuung zu nutzen. Die Betreuung wird täglich von 11.05 – 14.00 Uhr und in der verlängerten Betreuungsgruppe bis spätestens 17.00 Uhr angeboten. Informationen dazu erhalten Sie vom Betreuungsteam selbst (Tel. 71 10 11 32).

8. Einsteinlauf am Samstag, 19. September 2015

Schon heute möchte ich Sie bitten, das Datum der  diesjährigen Ein- stein-Schülerläufe  vorzumerken. Diese finden gleich am ersten Wochen­ende nach Schuljahresbeginn, also am Samstag, 19. Sept. 2015, statt. Startunterlagen, T-Shirt und Zeitchips werden deshalb rechtzeitig, ca. 2 Tage vor den Läufen, weitergeleitet. Nähere Informationen hierzu gibt es eigens hierfür in einem Elternbrief durch die sportbeauftragten Lehrkräfte.

 

Letzte Änderung: 4.August, 2015

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )