Grundschule Pfuhl

Turniersieg beim Kreissportfest Basketball

Abgelegt unter: Aktuelles — Grundschule @ 12:03

Als echte Meister ihrer Sportart bewiesen sich unsere Buben und Mädchen der Basketball-AG. Beim Kreissportfest Basketball, am 04. März 2015, in Ludwigsfeld, blieben sie in allen Spielen ungeschlagen. Mit einer spielerisch und taktisch guten Leistung konnten  sie sich gegenüber der Konkurrenz  ohne Niederlage behaupten. Mit vier Siegen gelang es  unserem Team den Titel des “Kreissiegers Basketball” zu verteidigen , der bereits beim letzten Turnier vor zwei Jahren gewonnen wurde.

Folgende Spielerinnen und Spiel waren für die GS Pfuhl  erfolgreich:

Katharina Bissinger, Ben Emci, Simon Eiermann, Adrian Grenz, Mika Hippin,  Berkkem Kayguszuz,  Martin Kossnopfel, Yannick Ott, Dominik Pollozek, Tim Stiller, Bennet Stock, Noah Weinmüller, Chiara Wörtz,  Lucija Zalac.

Unser herzlicher Glückwunsch gilt dem  erfolgreichen Team aber auch allen weiteren Teilnehmern der Basketball- AG für ihren großen Trainingsfleiß, der diesen  Erfolg erst möglich gemacht hat.

Basketball-Foto_DSC0134.jpg-1 Gröger
Basketball-Foto_DSC0132.jpg-1
Basketball-Foto_DSC0110.jpg-1

Letzte Änderung: 16.März, 2015

Aufführung Skipping Heart in der Kl. 4b

Abgelegt unter: Aktuelles — Grundschule @ 11:30
CIMG7442.jpg-2
CIMG7419.jpg-2
CIMG7409.jpg-2

Am 05.03.2015 besuchte uns Sabine von Skipping Heart. Gemeinsam mit ihr wollten wir eine Vorführung mit Seilen einstudieren. Mit unserer Lehrerin Frau Kilel hatten wir in den letzten Wochen schon viele verschiedene Sprünge einstudiert.

Sabine erklärte und zeigte uns allen noch neue Sprünge. Die haben toll ausgesehen. So hatte die ganze Klasse wir alle Lust auf weiteres Hüpfen. Das tolle war, dass im Hintergrund Musik spielte.Zum Üben hatte Sabine verschiedene Sprungseile mitgebracht. Es gab vier verschiedene Sorten. Da gab es ein rotes Seil für kleinere Kinder, ein grünes für mittlere Kinder, das blaue war für große und  das  schwarze Seil für zwei Personen.Als jeder ein Seil hatte, meinte Sabine wir sollen einfach hüpfen, egal wie es aussieht. An der Wand gab es Zettel mit allen Sprüngen zu sehen. Nach kurzer Zeit hatte fast jeder einen Lieblingssprung. Dann wurde geübt, geübt, geübt.

Dann zeigte sie uns die Zweier-Sprünge. Nachdem jeder einen Partner hatte, konnten wir auch diese ausprobieren. Das war ganz schön schwer, denn man musste zur gleichen Zeit springen und das Seil dazu schwingen. Als Frau Kilel und Sabine danach ein langes Seil geschwungen haben, durften wir Kinder mal drunter und mal drüber springen. Manchmal ist auch einer in der Kurve ausgerutscht. Da mussten wir alle lachen.

Die Aufregung war groß bis endlich die Eltern, Lehrer und Schüler zur Vorführung in die Turnhalle kamen. Sabine stellte sich auch nochmal vor und bat darum, nicht zu lachen, sollte doch einmal ein Kind ausrutschen. Sie meinte, „Die Kids geben nämlich alles“.Jetzt konnte die Vorführung beginnen. Der Reihe nach rief uns Sabine auf und wir zeigten unser Können. Es hat uns allen total viel Spaß gemacht. Am Ende der Aufführung bekamen wir Beifall.

Toll, dass wir als Klasse 4b die Chance hatten mit Sabine das ganze einstudieren zu können. Frau Kilel hat uns kräftig unterstützt.

CIMG7449.jpg-1
CIMG7446.jpg-1

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )