Grundschule Pfuhl

Schullandheimaufenthalt der Klasse 4c vom 12.12.-16.12.2011

Abgelegt unter: Aktuelles — Grundschule @ 9:24

Schullandheimaufenthalt der Klasse 4c im Bruckhof in Illertissen

Foto 4-IllertissenFoto 1-Illertissen








 

Schullandheim  

Zum Schullandheim (Illertissen/Bruckhof) mussten wir mit dem Bus ca. 20 Minuten fahren. Als wir ankamen, gab es erst einmal die Anfangsrunde. In dieser haben sich die Leiter vorgestellt. Anschließend bezogen wir unsere Zimmer. Jeder hatte genug Platz. Dann machten manche aus der Klasse Essen. Es war sehr lecker! Jeden Tag mussten wir kochen und abspülen. Unser Motto war „In 80 Tagen um die Welt“. Es gab dazu einen Film und eine Lernwerkstatt. Wir spielten das „Spiel der Götter“, „Räuberschach“, „Rettet Prinzessin Auda“ und andere Spiele. Mir gefiel am besten „Wer wird Millionär?“. Wenn wir wollten, konnten wir auch Bücher lesen. Am Mittwoch gab es eine Zimmerkontrolle. Gemein war, dass Alex (der Leiter) uns reingelegt hat und Punkte abzog, nur weil er BVB-Fan ist. Am letzten Tag kam der Bus zu spät. Unsere armen Eltern warteten bei strömendem Regen auf unsere Ankunft.                                                 

                                                                                                                                   geschrieben von Jan

Schullandheim

Vom 12.12.11-16.12.11 waren wir im Schullandheim in Illertissen am Bruckhof. Das Thema war „In 80 Tagen um die Welt“. Unsere Betreuer hießen Bobbes und Alex. Sie haben mit uns viele Attraktionen durchgenommen, z. B. Boccia-WM, „Die Anhänger von Kali“, Hausrallye,… . Wir haben selber gekocht und abgespült. Es gab eine Zimmerkontrolle. Wir hatten eine Tagebuch-zeit – da haben wir alles aufgeschrieben, was wir erlebt haben. Wir haben einen Film angeschaut, der hieß „In 80 Tagen um die Welt“. Danach haben wir „Wer wird Millionär?“ gespielt, wir haben über drei Millionen gewonnen. Dann haben wir das Abenteuer geschafft und die Disco gemacht.

geschrieben von Cynthia und Maria

Schullandheim 2011 unter dem Motto „In 80 Tagen um die Welt“

Montag, 12.12.11

Wir sind im Schullandheim angekommen und haben uns gleich im Tafelzimmer getroffen, dort hat Alex uns freundlich begrüßt. Danach bezogen wir unsere Zimmer. Bis zum Abendessen blieben wir in unseren Zimmern. Anschließend machten wir eine Schatzrallye und spielten Spiele. In der ersten Nacht waren wir bis drei Uhr wach. Am nächsten Morgen wurden wir alle mit lauter Musik geweckt (Das war jeden Morgen so! J). Nach dem Frühstück begann unsere Reise. Während dieser Reise (die sich über die ganze Woche zog), machten wir in verschiedenen Ländern halt und mussten einige Aufgaben erfüllen, wie z. B. in Asien Prinzessin Auda retten. Demnach gab es am Abend das landestypische Essen. Natürlich hatten wir auch genug Freizeit und konnten uns alle super austoben. Nach einer erfolgreichen Weltumrundung feierten wir zum Abschluss eine Party in der hauseigenen Disco. Diese Woche war für uns sehr schön und lehrreich.

geschrieben von Nico


Foto 2-Illertissen     Foto 3- Illertissen

 

 

 


Letzte Änderung: 26.Januar, 2012

Igel Findus besucht die Klasse 2b

Abgelegt unter: Aktuelles — Grundschule @ 11:08

Heute war Herr Müller bei uns im Klassenzimmer. Selina und Marie haben einen Igel gefunden. Herr Müller hat heute den Igel mitgebracht. Der Igel heißt Findus. Findus ist noch klein. Ich habe Findus zweimal über die Stacheln gestreichelt, sie waren weich. Findus ist süß und er hat sich gar nicht eingerollt. Er war zutraulich und hat rumgeschnüffelt. Das sah so süß aus. Seine Beine waren sehr lang. Er ist ein Junge. Seine Augen sind klein. Es war toll! Bei Selina und Marie zuhause bekommt er Hundefutter zu essen und Wasser zu trinken. Er verkriecht sich gerne in Ecken.     Jule

Igelbilder-1

Igelbilder-2   

 

 

 

 

 

 

      

Der Igel stinkt. Und heute war Herr Müller, der Papa von Selina und Marie-Kathrin mit dem Igel bei uns. Der Igel heißt Finn Findus. Er ist noch klein und putzig, man nennt ihn Findus. Ich hab ihn gestreichelt – einmal. Der Igel hatte ungefähr über 20 Zecken und Flöhe. Er trinkt Wasser. Er spaziert rum und geht gerne in eine Ecke. Man kann ihn auch streicheln, aber nur in die Fell-Richtung, sonst piekst man sich. Findus lebt in einer gelben Kiste als Haus. Er schläft am Tag.    Louisa

  Igelbilder 6   Igelbilder 5

Findus ist ein Igel. Er ist sehr süß. Wir durften Findus streicheln. Es tat ein bisschen weh, weil er ein Stachelfell hat. Er ist nachtaktiv. Er läuft durch alles. Und er muffelt. Findus hat sich kaum eingerollt. Herr Müller hat uns fast alle Fragen beantwortet. Der Igel war noch sehr jung. Er gehört den Müllers. Sie haben ihn gefunden und pflegen ihn, bis der Winter vorbeigegangen ist. Und der Herr Müller hat sich extra Urlaub genommen. Und der Igel geht am liebsten in die Ecken.     Sophia

Igelbilder-3     Igelbilder-4

Letzte Änderung: 16.Januar, 2012

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )