Grundschule Pfuhl

Schullandheim-Aufenthalt Kl.4b im Jan.2011

Abgelegt unter: Aktuelles — Grundschule @ 11:10

Schullandheim 4

Auszüge aus den Schullandheim-Tagebüchern der Klasse 4b 

Am Montag, den 10.01.2011, fuhren wir mit dem Bus nach Illertissen. Als wir ankamen begrüßten uns Alex und Bobbes und wir stellten unsere Koffer ab. Alex erklärte uns alle Regeln im Schullandheim. Danach durften wir endlich unsere Zimmer beziehen. Dann gab es Essen, das fünf Kinder mit Bobbes gekocht haben. Es gab Spaghetti Bolognese mit Salat. Am Nachmittag durften wir den Anfang unseres Abenteuers „In 80 Tagen um die Welt“ anschauen. Bobbes erzählte uns viele wichtige Dinge über unser Abenteuer und wir bekamen unsere Geldtruhe. Danach machten wir in Italien eine Boccia-WM. Das Team Chika und Björn holten den Titel. Als nächstes reisten wir weiter nach Ägypten zum Grab von Tutanchamun. Nach dem Abendessen müssten wir einige Tests bestehen, damit wir weiterreisen konnten. Zunächst machten wir uns bettfertig und spielten noch „Osiris Untertanen“.
                                                                                                                                    Alina, Laura, Chika 
                          ………………………………………………………………………………………..

Schullandheim 2


Am Dienstag weckte uns die Musik. Es war sehr laut, die Lieder hießen: Aufstehen! Es gab zum Frühstück Cornflakes, Brot, Semmeln, Nutella, Wurst und Käse. Wir haben ganz viel gegessen. Nach dem Frühstück war Tagebuchzeit. Dann fuhren wir nach Theben. Dort mussten wir Howard Carter helfen, den Schatz zu finden. Wir fanden Gold, Süßigkeiten und Fahrkarten nach Bombay in Indien. Zum Mittagessen gab es Geschnetzeltes mit Reis und Salat. Nach der Freizeit spielten wir das Spiel der Könige und Königinnen. Endlich starteten wir die Multi-Kulti-Werkstatt und mit dem Wochenplan. Nach dem Abendessen ging es mit 
dem Zug nach Kalkutta, doch ein Zugführer hielt uns auf und wir mussten mit einem
Elefanten weiterreisen und Prinzessin Aouda vor den Anhängern von Kali retten. Dann ging es weiter nach Perth in Australien. Vor dem Schlafengehen spielen wir wieder „Osiris Untertanen“.
                                                        
                                                                            Dana,Chantal,  Lenie
                 …………………………………………………………………………………………. 

 Schullandheim 3

Wieder wurden wir mit Musik geweckt. Nach dem Frühstück hatten wir Tagebuchzeit, Freizeit und arbeiteten in der Multi-Kulti-Werkstatt. Nach dem Mittagessen spielten wir „Siedler von Australien“. So konnten wir unsere Reise von Sydney nach San Francisco fortsetzen. Nach dem Abendessen kamen Frau Pfahler und Bobbes zur „Zimmerkontrolle“. Dann schauten wir im „Kino“ den zweiten Teil des Abenteuers an. Nun machten wir uns bettfertig und spielten „Osiris Untertanen“. Dann gingen wir ABSCHNARCHEN.
                                                                                                          

                                                                                                          Jakob, Jonas, Niko, Vincent, Yannik R. 

                         …………………………………………………………………………………………..

Schullandheim 1Natürlich weckte uns die Musik und es gab Frühstück. Nach der Tagebuchzeit hatten wir wieder Freizeit und arbeiteten auch in der Werkstatt. Danach hatten wir einen spannenden Kampf mit Indianern. Nach dem Mittagessen spielten wir „Wer wird Amerikas Millionär“. Dann hatten wir Abfahrt von New York nach Liverpool. Wir beendeten gemeinsam die Multi-Kulti-Werkstatt. Vor dem Abendessen mussten wir noch putzen. Wir wurden verhaftet und konnten unsere Reise nicht fortsetzen. Im Teil drei des Films mussten wir ein Rätsel lösen, um die „entscheidende Frage“ zu beantworten. Unsere Antwort war richtig und es gab eine Disco.
                                                                                                                               

                                                                                                                               Lisa, Christion, Fabian 
                         …………………………………………………………………………………………..Schullandheim 5

Nach dem Frühstück hatten wir eine Putzaktion. Dann hatten wir noch einmal Tagebuchzeit. Wir machten noch eine Abschlussrunde mit Blitzlicht. Danach sagte uns Alex noch die Siegerin, Alina. Der Bus war da und wir mussten unser Gepäck einladen und uns von Alex und Bobbes verabschieden. Manche haben sogar ein bisschen geheult. Dann fuhren wir heim. Wir hatten einen Empfang durch unsere Eltern und freuten uns, dass wir wieder zu Hause waren.

                                                                              Jelia, Elfi


Es war ein großartiges Abenteuer !!!

Frau Martina Pfahler

Letzte Änderung: 23.Februar, 2011

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )