Grundschule Pfuhl

Elternbeirat organisiert Flohmarkt: Tolles Wetter, beste Stimmung

Abgelegt unter: Aktuelles — Grundschule @ 9:46
Flohmarkt 1

Am Samstag, den 30. Juni 2018 fand auf dem Pausengelände der Grundschule Pfuhl  erstmals ein Schulflohmarkt statt. Bereits um 8.00 Uhr morgens waren einzelne Mitglieder des Elternrates vor Ort, um
erste Aufbau- und Organisationsmaßnahmen zu treffen. Auch die ersten Standbesitzer ließen nicht lang auf sich warten um mit viel Liebe zum Detail und kreativen Ideen ihr reichhaltiges Verkaufsangebot an gut erhaltenen Spiel- und  Schulsachen und  zahlreichen  anderen Artikeln  auszustellen. Um 10.00 kamen dann auch schon die ersten interessierten „Schnäppchenjäger“. Mit bester Laune und bei strahlendem Sonnenschein füllte sich das Gelände zunehmend rasch. Neben den Flohmarktständen gab es auch ein reichhaltiges kulinarisches Angebot an  leckeren Speisen  und kühlen Getränken..

Ein herzlicher Dank geht an die engagierten Mitglieder des Elternbeirats, die für die perfekte Organisation und Durchführung  der Veranstaltung gesorgt haben. Unser Dank gilt aber auch den vielen mitwirkenden Kindern und ihren unterstützenden  Eltern – die bereit waren einen Flohmarktstand einzurichten.

Herzliches Dankeschön auch an Frau Conny Schmid  vom Cateringservice  48° Nord, die mit ihrem Team für die gute  Verköstigung der zahlreichen Marktbesucher und Verkäufer gesorgt hat.

Flohmarkt 2
Flohmarkt 3

Alles in allem eine gelungene
Veranstaltung , die gerne wieder
stattfinden kann.

Letzte Änderung: 4.Juli, 2018

Teamwettbewerb Mathematik für Grundschüler – 10 Siegerteams der schwäbischen Landkreise treten beim Bezirksfinale in Augsburg an

Abgelegt unter: Aktuelles — Grundschule @ 9:34

Passend zur Fußball-WM war für die bereits in zwei Vorentscheiden qualifizierten, dreiköpfigen Rechenteams dritter Grundschulklassen aus ganz Schwaben folgende knifflige Aufgabe zu lösen: „Fußballschuhschlange – Wie lang wäre die Schlange der mitgebrachten Fußballschuhe aller WM-Spieler, wenn man diese aneinanderreihen würde?“ Für erfolgreiche Lösung dieser Aufgabe im Bezirksfinale des „Schwäbischen Teamwettbewerbs Mathematik“ hatten die zehn Siegerteams der schwäbischen Landkreise insgesamt 60 Minuten Zeit. Erlaubt waren nur Stifte, Papier und ein großes Poster, auf dem der Lösungsweg gut strukturiert und skizziert dokumentiert wurde. Doch nicht nur das Ergebnis und somit die Aussage, die Schlange wäre rund 400 Meter lang, zählte, sondern auch die Präsentation des Lösungsweges vor einer aus Fachleuten bestehenden Jury. Große Spannung herrschte daher bis zum Ende des Wettbewerbes, der im wunderschönen  Rokokosaal der Regierung von Schwaben mit Unterstützung der VR-Banken Schwaben durchgeführt wurde.  Die Aufregung stieg von Minute zu Minute als von Platz 10 beginnend die einzelnen Teams in der Reihenfolge ihrer Platzierung aufgerufen wurden. Nachdem unsere Rechencraks, Jakob Reuter, Samuel Rupp und Benett Widulle nach dem ersten Teil  der Siegerehrung der Ehrung der Plätze 10 bis 4 immer noch nicht aufgerufen worden waren,  war schnell klar: Hurra! Ein Platz auf dem Podium ist geschafft! Großen Applaus von Eltern, Lehrkräften und zahlreich erschienen Ehrengästen gab es schließlich nach der Bekanntgabe der drei Medaillenplätze  für die besten Teams. Nach den Siegern, dem Team der Johann- Wilhelm- Klein  GS Alerheim aus dem Landkreis Donau Ries, belegte das Pfuhler Trio  den hervorragenden 2. Platz der Vizemeister, und zwar vor dem Team der GS Markt Rettenbach aus dem Landkreis Unterallgäu, das sich Platz 3 sichern konnte. Mit einer sehr klaren Darstellung des Lösungsweges und einer und auf alle Schultern verteilten, flüssig und eloquent vorgetragenen Präsentation gelang es Jakob, Samuel und Benett die Jury zu überzeugen. Betreut wurde  das Erfolgstrio von Klassenlehrerin Jessica Rothenbacher.  Dieses Jahr fand der Schwäbische Mathematikwettbewerb zum vierten Mal statt und es beteiligten sich  insgesamt 92 Grundschulen aus ganz Schwaben. Der mittlerweile bei Kindern und Lehrkräften recht beliebte Wettbewerb wurde 2015 von der Regierung von Schwaben ins Leben gerufen, um kompetenzorientiertes Arbeiten nachhaltig zu fördern sowie die Leistungen von Drittklässlern im Fach Mathematik zu würdigen und sie für dieses wichtige  Unterrichtsfach zu begeistern.

Matthewettbewerb 1

Auf dem Foto sind folgende Personen abgebildet:

Hintere Reihe von links nach rechts: Werner Schartel, Regionaldirektor VR-Banken Schwaben; Susanne Reif Leiterin Schulabteilung der Reg. von Schwaben, Jessica Rothenbacher, Klassenlehrerin des erfolgreichen Teams; Sylvia Wawra, Schulrätin Staatl. Schulamt NU;

vordere Reihe von links nach rechts: Benett Widulle, Jakob Reuter, Samuel Rupp, alles Schüler der Kl.3d Grundschule Pfuhl.




Grundschule Pfuhl siegt zum dritten Mal in Folge am 21.06.2018 beim Mannschaftswettbewerb Leichtathletik

Abgelegt unter: Aktuelles — Grundschule @ 11:19
Leichtathletik 2

Am 21.06.2018 fand im Sportpark in Vöhringen das Kreisfinale des Mannschaftswettbewerbs
Leichtathletik statt. Zu diesem Anlass trat auch die Grundschule Pfuhl mit einer Mannschaft,
bestehend aus 8 Mädchen und 8 Jungen, an.

In den Disziplinen Weitwurf, Weitsprung, Hindernislauf, Staffellauf und Ausdauerlauf kämpften
die Teilnehmer bis zum Schluss. Die größte Herausforderung stellte sicherlich der
8-Minuten-Lauf bei großer Hitze dar. Bis zur letzten Disziplin blieb es spannend. Am Ende
entschieden nur wenige Hundertstel-Sekunden über den Sieg. Stolz nahmen die Schülerinnen
und Schüler der Grundschule-Pfuhl ihre Medaillen und ihren Preis für den 1. Platz entgegen.
Groß  war auch die Freude über die Einladung zum Eisessen, gesponsert von der
Sparkasse Neu-Ulm.

Leichtathletik 1

Letzte Änderung: 2.Juli, 2018

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )