Grundschule Pfuhl

Elternbrief – Schuljahresende 2015/16

Abgelegt unter: Aktuelles — Grundschule @ 11:14
Liebe Eltern,

das Schuljahr 2015/2016 befindet sich auf der Ziel­geraden und der letzte Schultag am kommen­den Freitag steht unmittelbar bevor. Eine besonders  lange letzte Etappe seit den Pfingstferien hat Kin­dern, Lehrern und Eltern viel Anstrengung und Schweiß abverlangt, obwohl  der von allen längst ersehnte  Sommer mit Sonnenschein und  angeneh­men Tempe­ra­turen lange auf sich warten ließ.  Nun jedoch steht ungetrübten Som­mer­freuden und einer schönen Ferienzeit hoffentlich nichts mehr im Wege. Die letzten Probe­arbeiten sind geschrieben, die Zeugnisse erstellt und so bleibt in diesen Tagen Zeit für Aktivitäten und Projekte, die das Schul­jahr ent­spann­ter ausklingen lassen.

Einmal mehr geht ein arbeits­intensives, abwechslungs­reiches, leben­diges und für die Kinder sehr langes Schuljahr zu Ende. Neben all dem Lernen haben uns in die­ser Zeit zahlreiche Gemeinschafts­erfah­rungen mit­einander verbunden und uns um viele schöne Erlebnisse reicher gemacht. Vieles davon wird uns, wenn wir das Schul­jahr Revue passieren lassen, in guter Erinnerung bleiben! Ich denke dabei z.B. an den herrlichen Projekttag „Trommelzauber“  oder den erfolgreichen Sponso­ren­lauf, bei dem sich die Kinder besonders angestrengt haben um andere Kinder, denen es nicht so gut geht, zu unterstützen.

Aber auch viele ander­e Aktio­nen waren nicht zuletzt auch dank des unermüdlichen Engage­ments unserer Lehrkräfte wichtig, um unseren  Kindern ein schönes und gehaltvolles Schul­­jahr zu garantieren. Da waren eindrucksvolle Klassenprojekte wie das Com­puterprojekt Coding Kids unserer Viertklässler, begeisternde Schullandheim­auf­ent­halte, Klassenausflüge, aufregende Lesenächte, Buchstabenfeste, tolle Theater­auf­füh­rungen, Sportfeste und Wett­bewerbe, bei denen sich unsere Teams auf dem Sieger­podest wieder einmal ganz oben platzieren konnten. Besonders erwähnen möchte ich die unge­bro­chen hohe Teilnehmerzahl unserer Kinder beim Einsteinlauf, bei dem sich unsere Schule wie­derum als teil­nehmer­stärkste und laufbeste Schule im und über den Landkreis hinaus mittlerweile als Seriensieger einen beson­deren Bekanntheitsgrad erwerben konnte. Auf ein Neues daher am 17. September, wenn erneut der Startschuss zum Einsteinlauf erfol­gen wird! Mit ca. 250 angemeldeten Schüle­rin­nen und Schülern kündigt sich eine noch deutlich größere Teilnehmerzahl als im Vorjahr an! Einfach unglaublich!

Herzlichen Dank an alle, die mit Hand angelegt haben, um für ein solch facettenreiches und kreatives Schulleben zu sorgen. Ein besonderes Dankeschön unseren Elternvertretern, stellvertretend für alle den Elternbeiratsvorsitzenden Hrn. Schlegel und Fr. Binder sowie der gesamten Vorstandschaft und den Mitgliedern des Fördervereins, stellvertretend den beiden Vorsitzenden Hrn. Dier und Fr. Ripperger-Lüke für die erneut großartige Unter­stützung und Mithilfe. Unser besonderer Dank gilt an dieser Stelle auch Ihnen, liebe Eltern, ob als Mitglied im Förderverein oder auch ohne verantwortliche Aufgabe, für Ihren stets zuverlässigen und allseits hilfreichen  Beistand.

Etwas wehmütig verabschieden wir uns am kommenden Freitag von unseren 67 Viert­kläss­lerinnen und Viertklässlern. Wir wollen ihre Grundschulzeit mit einer Abschlussfeier am letzten Schultag ausklingen lassen. Wir sind uns sicher, dass sie alle für ihren weiteren Bildungsweg gut gerüstet sind und hoffen für alle auf einen guten Einstand an ihrer neuen Schule sowie auf eine weiterhin erfolgreiche Fort­setzung ihrer Schullaufbahn.

Am Ende des Schuljahrs darf ich Ihnen und Ihrer ganzen Familie – beson­ders natürlich den Kindern – im Namen des gesamten Lehrer­kollegiums erhol­same, entspannende und erlebnisreiche Sommerferien wünschen. Ich freue mich auf ein gesundes Wiedersehen mit Ihnen im September. Mit den besten Wünschen und mit freundlichen Grüßen

Johann Gröger, Rektor


Bitte beachten Sie auch folgende Mitteilungen:

1.Unterrichtszeiten an den letzten Schultagen

Am Donnerstag, den 28. Juli 2016, beginnt und endet der Unterricht stunden­plan­mäßig, jedoch spätestens um 12.05 Uhr. Der Unterricht in den Ganz­tagesklas­sen endet ebenfalls um 12.05 Uhr. An diesem Tag findet der gesamte Unter­richt – auch für die Ganz­tages­klas­sen – bei den Klassen­lehrkräften statt. Am Freitag, den 29. Juli 2016, dem letzten Schultag vor den Ferien, endet das Schuljahr 2015/16 nach der Zeugnis­ausgabe um ca. 9.45 Uhr. Für die vier­ten Klas­sen und ihre Eltern findet um 10.00 Uhr die Abschlussfeier in der Aula statt. Für die Mittagsbetreuung  der Kinder ist die ganze Woche über, also auch am letzten Schultag, gesorgt. Die Betreuungskinder können die Zeit bis 11.05 Uhr mit dem Besuch der Abschlussfeier überbrücken.

2. Schulabschlussgottesdienste am Mittwoch, 27. Juli 2016

Wir wollen das Schuljahr mit zwei ökumenischen Gottes­diensten als Zeichen
des Dankes für eine erfolgreiche und fruchtbare Zeit ausklingen lassen.


Diese finden in der evangelischen St. Ulrichskirche statt, und zwar:

um   9.00 Uhr für die 3. und 4. Klassen

um 10.00 Uhr für die 1. und 2. Klassen


Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie, liebe Eltern, gemeinsam mit den Kin­dern und Lehrkräften das Schuljahr mit Gottes Segen beenden würden.


3.Großartiges Ergebnis beim Sponsorenlauf

Wir freuen uns sehr, dass die 332 Schüler aller unserer Klassen mit großer Be­geister­­ung mitgemacht haben und einen tollen Erlös erlaufen konnten. Insge­samt waren am Ende 2971 Runden mit insgesamt 1188,4 km gelaufen, die einen großartigen

Gesamt­erlös von 5301,49 Euro einbrachten. 10% dieser Summe stehen der Schule für einen eigenen Verwen­dungszweck zur Ver­­f­ügung.  Zur Scheck –  übergabe  am 15.Juli 2016 war Fr. Grünwald, Koor­dinatorin des Projektträgers „fit4future“ eigens aus München angereist. Voller Stolz durften die Kinder den außer­ge­wöhnlich großen Geldbetrag in Höhe von 4.800 Euro übergeben. Das Projekt  „fit4future“  will die Lebens­gewohn­hei­ten von Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren in sozialen Brenn­punk­ten nachhaltig positiv beeinflussen. Ferner wird dort die Entwicklung der Schu­len zu gesundheitsfördernden Organisa­tionen unterstützt. In den kommenden Jah­ren werden an „fit4future“  rund  600.000 Schüler an 2.000 Schu­len teilnehmen. Schirmherr der Kampagne ist Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, nationaler Botschafter Ski-Star Felix Neureuther. Herzlichen Dank allen Läufe­rinnen und Läufer aber auch allen Geldgebern für diese großartige Leistung! Dank auch den Eltern, die die Kinder mit Obst und Getränken versorgt haben.


4. Rhythmus durch die Ohren in den Bauch

Einen ganz besonderen Projekttag durf­ten unsere Schülerinnen und Schüler mit dem Workshop Trommelzauber gemeinsam mit Johnny Lamprecht und seinem Team erfahren, von dem  sie zu einer musikalischen Reise ins Phan­tasieland Tamborena nach Afrika ein­geladen wurden. Schnell erkannten die 332 Kinder, dass man für grenzenloses Vergnügen nicht viel braucht: Hände, Stimme und  für jeden eine Trommel. Spielerisch erlernten die Kinder einfache Rhythmen: Einfach nachmachen und nach wenigen Versuchen klappten schon einfache Liedchen. Höhepunkt war am Nachmittag das große Mitmachkonzert auf dem Pausengelände, zu dem eigens viele Eltern gekommen waren, um sich von der großen Begeisterung der Kinder mitnehmen zu lassen. Ein Dankeschön an Sie alle, liebe Eltern, die Sie zu diesem herrlichen Erlebnis gekommen waren. Unser besonderer Dank gilt  dem Förderverein der Schule und der VR-Bank Neu-Ulm für die Finan­zierung des wunderschönen Projekttages.


5. Dank des Fördervereins

Als Vorstand des Fördervereins (FöV) bedanken wir uns herzlich bei allen Mitgliedern und Unterstützern. Dank Ihrer Mithilfe konnten wir auch im zu Ende gehenden Schuljahr 2015/16 dazu beitragen, unsere Kinder zu unterstützen.

Für die Vorstandschaft
Igor Dier, 1. Vorsitzender


6. Schuljahresbeginn 2016/17 am Dienstag, 13. September 2016

Zum Ende des alten Schuljahrs blicken wir bereits auf das kommende Schj. 2016/17:

Unterrichts­beginn für die Klassen 2 – 4 ist um 7.45 Uhr.

Der Unter­richt endet nach der 4. Stunde um 11.05 Uhr. Von  Mittwoch,
14. bis Freitag, 16. Sept. 2016, beginnt der Unterricht  beim Klassen -

lehrer ebenfalls um 7.45 Uhr und endet für alle Klas­sen, auch die
Ganztagesklassen, um 11.05 Uhr. Ab Montag, den 19.Sept. 2016,
findet der Unterricht für alle Klassen, mit Ausnahme der
Arbeitsgemeinschaften, stunden­plan­mäßig statt. Der Ganztages-
betrieb  startet ab diesem Tag in vollem Umfang bis 15.30 Uhr.

Die Begrüßung der neuen Erstklässler und deren Eltern beginnt am
Dienstag, 13. September  16, um 8.15 Uhr mit einer Begrüßungsfeier in der Aula.

Das neue Schuljahr wollen wir gemeinsam mit zwei Gottes­diensten zu folgenden Zeiten in der
katholischen Heilig-Kreuz-Kirche beginnen:

- Dienstag, 13. September 2016 um 10.30 Uhr:
Begrüßungsgottesdienst für die 1. Klassen

- Mittwoch, 14. September 2016 um 8.30 Uhr:
Schuljahres­anfangs­gottes­dienst für die Klassen 2 bis 4.

Sie sind herzlich eingeladen, Ihre Kinder zu den beiden Gottesdiensten zu begleiten.

7. Einsteinlauf am Samstag, 17. September 2016

Schon heute möchte ich Sie bitten, das Datum der diesjährigen Einstein-Schülerläufe  vorzumerken. Diese finden gleich am ersten Wochen­ende nach Schuljahresbeginn, also am Samstag, 17. Sept. 2016, statt. Startunterlagen, T-Shirt und Zeitchips werden deshalb rechtzeitig, ca. 2 Tage vor den Läufen, weitergeleitet. Nähere Informationen hierzu gibt es eigens hierfür in einem Elternbrief durch die sportbeauftragten Lehrkräfte.

8. Abschied von Lehrkräften

Mit dem Schuljahresende wird Frau Julia Lerch ihre überaus erfolgreiche Arbeit an der GS Pfuhl nach 11-jähriger Dienstzeit beenden, um fortan die Schul­leitung an der GS Waldstetten im Lkr. Günzburg zu übernehmen. Wir wünschen ihr für diese neue Aufgabe alles Gute und viel Erfolg. Es ist uns ein ganz besonderes Anliegen, ihr im Namen der Kinder, der Eltern und aller Kolleginnen und Kollegen ein großes Danke­schön zu sagen. Frau Lerch war es stets gelungen, die ihr anvertrauten Kinder mit Fachkompetenz und großem pädagogischem Geschick aber auch mit Herz und Charakter ins Leben zu begleiten. Wir gratulieren ihr zu ihrer Beförderung und ver­abschieden uns schweren Herzens in Dank­barkeit und mit großem Respekt von ihr. Ebenso verabschieden wir uns von Frau Barbara Seiler, die nach Beendigung ihres Referenda­riats und erfolgreichem Abschluss der 2. Staatsprüfung unsere Schule auf eigenen Wunsch hin verlassen wird. Wir bedanken uns für ihre sehr erfolgreiche und zuverlässige Arbeit in ihren ersten Berufsjahren und wünschen ihr für ihren wei­teren Lebensweg alles Gute. Nach nur einjährigem Einsatz an unserer Schule wird uns unser kath. Religionslehrer Herr Max Sprzagala in Richtung Allgäu verlassen und seine Arbeit künftig heimatnäher fortsetzen. Wir danken ihm für sein Engagement bei seinem motivie­renden und erfolgreichen Reli­gions­­unterricht für die Kinder und wünschen ihm für seinen Lebensweg alles Gute.

Letzte Änderung: 29.Juli, 2016

Streitschlichterausbildung bestanden !

Abgelegt unter: Aktuelles — Grundschule @ 9:41

Zurecht sehr stolz auf sich können diese  
10 Buben und Mädchen der dritten Klassen unserer Schule sein:

Gruppenbild klein 1516 (2)

Herzlichen Glückwunsch
zur bestandenen Streitschlichterausbildung


und viel Erfolg beim Ausüben der Tätigkeit eines Streitschlichters!


Frau Pöhlmann und Frau Bröll gratulieren und freuen sich über den Erfolg.

 

Letzte Änderung: 22.Juli, 2016

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )