Grundschule Pfuhl

ELTERNBRIEF Weihnachten 2012

Abgelegt unter: Aktuelles — Grundschule @ 10:23

Das Weihnachtsfest
Vom Himmel bis in die tiefsten Klüfte
ein milder Stern herniederlacht;
vom Tannenwalde steigen Düfte
und kerzenhelle wird die Nacht.

Mir ist das Herz so froh erschrocken,                 
das ist die liebe Weihnachtszeit!
Ich höre fernher Kirchenglocken,
in märchenstiller Herrlichkeit.

Ein frommer Zauber hält mich nieder,
anbetend, staunend muss ich stehn,
es sinkt auf meine Augenlider,
ich fühl’s, ein Wunder ist geschehn.
             (Theodor Storm)


Liebe Eltern,

die zweite Etappe des Schul­jahres 2012/2013 geht in seine letzten Tage, die Weihnachts­ferien liegen zum Greifen nahe vor uns, die Päckchen oder Säck­chen auf den Advents­kalendern in den Klassen­zimmern werden immer weniger und kündigen das von uns allen erwartete Weihnachtsfest an. Es ist immer wieder schön, in diesen Adventstagen – einer besonders kostbaren Zeit – unsere Kinder auf das wohl schönste Fest im Jahresverlauf vorbereiten zu dürfen und ihre Vorfreude zu erleben. Längst haben die Kerzen des Adventskranzes, das Singen und Spielen der Kinder in den besinnlichen Morgenkreisen oder die Klassenweihnachts-feiern, der Besuch des Nikolauses und des Weihnachtstheaters Topolino bzw. der Jungen Bühne Ulm, und nicht zuletzt die wunderschöne Weihnachtsdekoration im ganzen Schulhaus nicht nur die Kinderherzen in eine vorweihnachtliche Stimmung versetzt. Selbst Frau Holle und Väterchen Frost haben es sich in diesem Jahr nicht nehmen lassen, den Spaß der Kinder mit Flockenzauber und Eisblumen stimmungsvoll weihnachtlich zu komplettieren.

Besinnliche und frohe Stunden im Kreise der Familie liegen nun vor uns. Gerade das Geburtsfest des Christkinds gibt uns Jahr für Jahr wieder Impulse allen Menschen nicht nur an Weihnachten mit dem ganzen Her­zen zu begegnen und es fordert uns auf zu friedvollem, hilfsbereitem und respektvollem Umgang miteinander! Mögen wir als Lehrkräfte und Sie als Eltern unseren Kindern in dieser Beziehung wie in der Vergan­gen­heit so auch in Zukunft mit gutem Beispiel und als Wegbegleiter voran­gehen.

Die Weihnachtstage leiten auch nahtlos den Jahreswechsel 2012/2013 ein. Ein erlebnisreiches und vielseitiges Jahr geht zu Ende und hat einmal mehr gezeigt, wie ein gutes und kreatives Miteinander von engagierten Kindern, Eltern und Lehrkräften weit über das Schulhaus hinaus Gemein­schaftssinn und Freude vermittelt. Es ist daher gute Tradition am Jahres­wechsel all jenen Menschen „Danke“ zu sagen, die sich im zu Ende gehenden Jahr in verschiedenster Form um das Wohl unserer Schule verdient gemacht haben. Wir bauen auch im Jahr 2013 darauf, das gute Miteinander weiterhin fortsetzen zu können. 

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie, vor allem aber natürlich den Kindern,  frohe und besinnliche Stunden im Kreise Ihrer Lieben. Für das Neue Jahr 2013 wünschen wir Ihnen Gesundheit, Glück, Wohlergehen, Gottes reichen Segen und weiterhin viel Freude mit Ihren Kindern.

Für das Lehrerkollegium der GS Pfuhl

Johann Gröger, Rektor



Termine / Informationen

 

1. Weihnachtsfeier

Ein Höhepunkt der Vorweihnachtszeit ist unsere Schulweihnachtsfeier in
der Aula. Diese wird auch in diesem Jahr an zwei Terminen stattfinden,
die zu folgenden Zeiten angesetzt sind:

 Donnerstag, 20.Dez.2012, 10.00 Uhr – 1./2. Klassen
 
Freitag,        21.Dez.2012, 10.00 Uhr – 3./4. Klassen 

Die Kinder der AGs Musik und Schulspiel haben gemeinsam mit ihren Lehrkräften, Frau Lerch, Frau Stäblein  und Frau Adler, ein schönes Weihnachtsmusical mit dem Titel, “Der Stern, der nicht leuchten wollte” vorbereitet, um unseren Schülerinnen und Schülern eine weihnachtliche Freude zu bereiten. Vielen Dank allen Mitwirkenden und Lehrkräften für
diese Bereicherung unseres Schullebens.

 2. Unterrichtszeiten vor den Weihnachtsferien

Am Donnerstag, 20.Dez.2012, beginnt und endet der Unterricht stunden­planmäßig. Am Freitag, 21.Dez.2012, beginnt der Schultag nach Stundenplan und endet für alle Klassen – auch für die Ganztagesklasse – bereits um 11.00 Uhr. Die Mittagsbetreuung bietet bis einschließlich Freitag reguläre Betreu­ungszeiten bis 17.00 Uhr an. Die Weihnachtsferien enden am 6.Jan. 2013. Unterrichtsbeginn ist am Montag, 7.Jan.2013, laut Stundenplan.

3. Aktion Weihnachten im Schuhkarton – wieder über 120 Geschenke

Die Schülerinnen und Schüler der GS Pfuhl beteiligten sich auch in diesem Jahr  äußerst zahl­reich und engagiert an der Adventsaktion  “Weihnachten im Schuh­karton” des Berliner Missions-und Hilfswerkes – Geschenke der Hoffnung, um notleidenden Kindern in Osteuropa eine weihnachtliche Freude zu bereiten. Wie im Vorjahr konnten knapp mehr als 120 Pakete bis 15. Nov. An die Projektkoordinatorin Frau Schenke übergeben werden. Alle Päckchen waren wunderschön und liebevoll verpackt und auch die 6 Euro Spende war immer dabei. Unsere Beteiligung lag wieder weit über dem Durchschnitt. Herzlichen Dank an die Kinder und alle spendablen Eltern, die hier wohltätig mitgewirkt haben. Die Pakete wurden inzwischen in ein regionales Zwischen­lager gebracht. Von dort aus geht es weiter nach Osteuropa. Frau Schenke hat uns versichert, dass pünktlich zu Weihnachten alle Pfuhler Pakete an arme Kinder verteilt werden.

 4. Unterrichtsausfall bei extremer Witterung

Im Landratsamt Neu-Ulm entscheidet künftig eine Koordinierungsstelle in Bezug auf den Unterrichtsausfall bei extremen Witterungsbedingungen, die die Sicherheit der Kinder gefährden würden. Ist ein Unterrichtsausfall bereits am Vortag wahrscheinlich, wird die Schulleitung der GS Pfuhl die Eltern in geeigneter Weise informieren, bei zu kurzfristiger Entscheidung durch die Koordinierungsstelle wird die Information über eine Telefonkette weitergegeben. Die Information wird ebenfalls über Rundfunksender, die in der Region empfangen werden können, sowie auf der Internetseite des Landkreis Neu-Ulm unter www.lra.neu-ulm.de  unter dem Link – aktuelle Mitteilungen – bekannt gegeben.


5. Zeugnistermin

Das Zwischenzeugnis bekommen die 1. – 3. Klassen am Freitag, den 22. Feb. 2013. Den Zwischenbericht mit den Noten für die 4. Klasse erhalten die Schülerinnen und Schüler bereits am Freitag, den 18. Jan. 2013.

6. Infoabend  zum Übertritt

Bereits am Donnerstag, 10. Januar 2013, 19.30 Uhr, dem 2. Schultag nach den Weihnachtsferien, findet für die Eltern der 4. Jahrgangs­stufe  in der Schulaula der Informationsabend zum Übertrittsverfahren statt. Dazu werden die Beratungslehrer der weiterführenden Schulen mit anwesend sein um ihre jeweilige Schule inhaltlich vorzustellen.

Die offizielle Einladung  mit Rückmeldeabschnitt erhalten Sie erst kurz­fristig, am Montag nach den Weihnachtsferien. Wir bitten Sie deshalb, den Termin heute schon vorzumerken. Für unsere genauere Planung bitten wir Sie, Ihre Teilnahmebestätigung unmittelbar am Veranstal­tungs­tag Ihrem Kind mit in die Schule zu geben.

7. Ganztagesklassen – Wetterfeste Kleidung für die Spielezeit

Damit unsere Ganztageskinder auch im Winter bei nasskalter Witterung während der Spielezeit in der Mittagspause wind- und wetterfest ausgerüstet sind, bitte ich Sie, liebe Ganztageseltern, darauf zu achten, dass Ihr Kind  mit einem feuchtigkeitsabweisenden, windgeschützten Anorak, einer Mütze, Schal und Handschuhen sowie warmem Schuhwerk ausgestattet ist, so dass die Kinder auch bei Schneefall und Kälte diese wichtige Bewegungszeit draußen verbringen können.

8.Weihnachtsgruß des  Elternbeirats und Fördervereins

Der Elternbeirat und der Vereinsvorstand des Fördervereins der Grundschule Pfuhl bedanken sich herzlich für alle Mitgliedsbeiträge und Spenden des vergangenen Jahres, jeden persönlichen Einsatz sowie die Spenden von Kuchen und anderen Köstlichkeiten. Dank finanzieller Unterstützung und gemeinsamer Gespräche zwischen Schulleitung, Elternvertretern und Förderverein konnten und können wir den Schulalltag unser aller Kinder verbessern. Elternbeirat und Förderverein wünschen Ihnen allen eine frohe Weihnachtszeit und eine weiterhin gute Zusammenarbeit im neuen Jahr. Auf dem beiliegenden Flyer können Sie alle wichtigen Informationen zum Förderverein nachlesen.

9. Öffnungs-und Schließzeiten des Schulhauses

Das Schulhaus ist an Schultagen zu folgenden Zeiten geöffnet: 

Eingang Ost:

7.30 – 7.50

12.45 – 14.00


Eingang West:

7.30 – 7.50

12.45 – 18.00

12.45 – 19.00

Montag und Freitag

Dienstag – Donnerstag

Ansonsten bleibt das Schulhaus zur Sicherheit der Kinder geschlossen. Einlass ist in Ausnahmefällen per Sprechanlage über das Sekretariat möglich.

 10. Präventionsseminar „Gewalt gegen Kinder“

Für unsere Erstklässler beginnt Anfang Februar 2013 das Präventionsseminar „Gewalt gegen Kinder“. Frau Lurz, ausgebildete Sozialpädagogin, wird, jede erste Klasse an zwei Tagen jeweils zweistündig besuchen. Um Ihnen die Lehrinhalte dieses Seminars vorzustellen, findet am Dienstag, 05. Februar 2013, um 19.30 Uhr ein einführender Elterninformationsabend statt. Gesponsert wird dieses Seminar von Elternbeirat und Förderverein. Herzlichen Dank dafür!



Letzte Änderung: 14.Dezember, 2012

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )